Alle Fachartikel zum Thema Umsatzsteigerung

Channel Partner

Channel Partner
Ausgabe: 30.12.2010

So gewinnen Sie Einkäufer für sich

Viele Verkäufer versuchen, an den Einkaufsabteilungen vorbeizuverkaufen – aus Angst vor den „Preisdrückern“ im Einkauf. Dies ist aber aufgrund der Professionalisierung des Einkaufs in den Unternehmen immer seltener möglich. Die Reaktion cleverer Verkläufer auf diese Situation: sie versuchen, mit den Einkäufern einzukaufen, statt gegen Sie zu verkaufen. (mehr …)

Marktplatz Mittelstand

Marktplatz Mittelstand
Ausgabe: 30.11.2010

5 Tipps für eindrucksvolle Vertriebserfolge

Vertriebserfolge im B-to-B-Bereich sind kein Hexenwerk. Sie sind die Früchte eines persönlichen Engagements und einer konzeptionell durchdachten Vorgehensweise. Diese Erfolge lassen sich planen.

Salesbusiness

Salesbusiness
Ausgabe: 12.11.2010

Die Leistungen professionell vermarkten

Mit Serviceleistungen mehr Umsätze und höhere Erträge erzielen wollen viele Industriegüterunternehmen seit Jahren. Doch nur wenigen gelingt das. Ein Grund: Viele Unternehmen haben kein Konzept zum Vermarkten ihrer Serviceleistungen.

Service Today

Service Today
Ausgabe: 08.11.2010

Erfolgreich durch professionelles Servicemarketing

Schlagzeilen wie „Die Zukunft der Industrie liegt im Service!“, „Wachstumsmotor Service“ oder „Mit Service den Unternehmenserfolg sichern“ sind Ausdruck für die strategische Bedeutung industrieller Serviceleistungen. Davon zeugen zahlreiche Publikationen und Verlautbarungen von Unternehmen. Hervorgehoben werden vor allem die Potenziale des Service zum Steigern von Umsatz und Ertrag sowie von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Darüber hinaus gelten Serviceleistungen als Chance, sich gegenüber Wettbewerbern besser zu differenzieren und Anregungen für Produktinnovationen zu gewinnen. (mehr …)

absatzwirtschaft

absatzwirtschaft
Ausgabe: 22.10.2010

Mit Zahl und Gefühl

Rollierendes Forecasting gewinnt an Bedeutung: Wenn die roten Zahlen überwiegen, gilt es, die Reißleine zu ziehen.
Absatzplanung erfolgt in vielen Unternehmen noch immer aus dem Bauch heraus. Nur langsam setzt sich rollierendes Forecasting mit IT-Unterstützung durch, das die Planung ständig an die aktuelle Auftragslage anpasst und ein schnelles Eingreifen bei Absatzschwankungen erlaubt.

elektrotechnik

elektrotechnik
Ausgabe: 18.09.2010

Vermarktungs-Studie: So vermarkten Sie Ihre Serviceleistungen in 6 Schritten erfolgreich

Viele Unternehmen haben kein Konzept zum Vermarkten ihrer Serviceleistungen. Worauf sollte man bei dessen Erstellung achten? (mehr …)

Maschinenmarkt

Maschinenmarkt
Ausgabe: 10.08.2010

Verkaufen mit System – So jagen Sie Ihren Wettbewerbern die Kunden ab

Vertriebserfolge im B-to-B-Bereich sind kein Hexenwerk. Sie sind vielmehr die Früchte persönlichen Engagements sowie konzeptionell durchdachten Vorgehens. Und diese Erfolge lassen sich planen.

Acquisa

Acquisa
Ausgabe: 05.08.2010

Serviceleistungen – On Top

Immer mehr Produkte werden sich immer ähnlicher. Doch kein Unternehmen braucht sich mit dieser Realität abzufinden, denn mit Dienst- und Serviceleistungen ist der Gleichmacherei beizukommen. Obendrein lässt sich damit auch noch Geld verdienen.

Industrieanzeiger

Industrieanzeiger
Ausgabe: 15.07.2010

Reichlich Reserven beim Vermarkten

Rund 15 % ihres Umsatzes und Gewinns erzielen Industriebetriebe laut Studie der Hochschule Mannheim mit dem Service. Wer Dienstleistungen auf Basis eines ausgearbeiteten Konzeptes vermarktet, könnte noch stärker profitieren. Beim Vermarkten industrieller Services schlummert viel Potenzial. (mehr …)

Channel Partner

Channel Partner
Ausgabe: 09.03.2010

B2B-Kunden in Krisenzeiten gewinnen

In Krisenzeiten suchen Unternehmen neue Problemlösungen, um wieder oder weiterhin profitabel zu arbeiten. Also sind sie auch schneller zu einem Lieferantenwechsel bereit. Außerdem strukturiert sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten der Markt neu. Deshalb sind sie der ideale Zeitpunkt, um Mitbewerbern B2B-Kunden abzujagen.

(mehr …)