Die PS&P Vertriebsberater Automotive Harald Klein und Harald Schatz in der WiWo zitiert

Die PS&P Vertriebsberater Automotive Harald Klein und Harald Schatz in der WiWo zitiert
Veröffentlicht am: 21/01/2015Kategorien: Preisverhandlung, Vertriebsberatung Automotive0 Kommentare

Die WIRTSCHAFTSWOCHE berichtet unter der Überschrift „Krankes System: Die brutalen Methoden der Autokonzerne gegen Zulieferer“ über das Geschäftsgebaren im Automotive-Bereich. Ausbooten, austricksen, ausnehmen – scheinbar waren die Methoden der Autokonzerne gegenüber kleinen und mittelgroßen Zulieferern noch nie so brutal. Und die Umgangsformen scheinen weiter zu verrohen, weil die OEMs sparen wollen.

Die PETER SCHREIBER & PARTNER Vertriebs-Experten des Geschäftsbereiches Automotive, Harald Klein und Harald Schatz, wurden in diesem Artikel der WIRTSCHAFTSWOCHE zu ihrer Einschätzungen hinsichtlich der „kranken“ Situation der Automobil-Zulieferbranche befragt.

Für die Experten im Vertrieb Automotive Klein und Schatz erreicht der Umgang der Konzerne mit kleinen und mittleren Zulieferern eine beunruhigende Qualität. Was Betroffene unter dem Mantel der Verschwiegenheit berichten, wirft ein erschreckendes Licht auf das Gebaren der Autobauer.

Hier geht es zum Wiwo-Artikel.

…wir sehen jedoch bei PETER SCHREIBER & PARTNER nicht nur die Probleme – WIR HABEN AUCH LÖSUNGEN, die wir bei und mit namhaften Zulieferern in die tägliche Vertriebspraxis umsetzen! Harald Klein, Senior Consultant unseres Geschäftsbereiches Automotive, ist der ideale Gesprächspartner für Sie: Tel. +49 (0)7062 9696-8 oder zentrale@schreiber-training.de.

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Sind der Verkauf von Industriegüter und der Verkauf bei Automotive-Zulieferern vergleichbar?Sind der Verkauf von Industriegütern und der Verkauf bei Automotive-Zulieferern vergleichbar?
Souverän in Preisgesprächen: Clevere Taktiken für bessere MargenIn Preisverhandlungen 1% weniger Nachlass… der Quick-Win schlechthin!