Blog von PS & P zum Thema Verkauf, Vertrieb, Marketing im B2B

13 Dez 2018

Lohnt sich die Investition in hochprofessionelle Vertriebs-Berater und -Trainer…?

Vorweggenommen: Nein, …

wenn man selbst Billiganbieter ist und relativ kleine Umsätze pro Auftrag tätigt. Dann reichen einfache Verkaufstrainer mit Standard-Programmen von der Stange.

Es rentiert sich jedoch, wenn Ihr Unternehmen nicht zu den “Durchschnittlichen” in Ihrem Markt zählt und Sie Ihren Kunden hochpreisige Lösungen (Produkte / Dienstleistungen) anbieten möchten, die wirtschaftlich die bessere Alternative sind. Hier brauchen Sie Geschäftspartner, Berater und Trainer, die Sie in Ihrer qualitativen Differenzierung zum Wettbewerb entsprechend unterstützen.

Der wirkungsvolle Berater/Trainer-Profi kommt aus der Vertriebsmanagement-Praxis, ist seit vielen Jahren im Beratungs- und Trainings-Markt auf hohem (Honorar-)Niveau etabliert und erhält von langjährigen Beratungs- und Trainings-Kunden durch Folgeaufträge tagtäglich Bestätigung seines hohen Leistungs- und Nutzen-Niveaus.

Authentizität ist ein hohes Gut im Vertrieb.

Wie soll jemand Ihre Mannschaft auf hohem Niveau trainieren, wenn er selbst im Mittelfeld agiert?
Sie brauchen jemanden, der diese Werte selbst lebt und transportieren kann.
Jemanden der ganzheitlich und konzeptionell arbeitet, in dem er das Dreieck

MENSCHEN (Vertriebsmitarbeiter)

PROZESSE (z.B. Neukunden-Akquisition, Angebotsmanagement, Preisverhandlungen, Kundenbindung, Cross-Selling, After-Sales…)

TOOLS (Zielkunden-Strategie, Texte für Terminbestätigungen / Zusenden erster Infos, verkaufsfördernde Angebotsgestaltung…)

für Ihr Unternehmen maßschneidert. Der nicht von der Stange arbeitet, sondern Ihre Märkte
und Kunden sorgfältig analysiert und dann erst optimiert.

Menschen-Tools-Prozesse

Zur Wirtschaftlichkeit der Beauftragung eines hochprofessionellen Vertriebs-Beraters & Trainers gibt es 2+1 Gedanken…

  1. Quick-Win aus Praxis-Training “Preisverhandlungen”,
    anhand tatsächlicher, noch offener und zu verhandelnder Angebote der Vertriebsmitarbeiter:
    Angenommen, die zu trainierenden Vertriebsmitarbeiter vertreten einen Umsatz von
    10 Mio. p.a. und geben nach unserem Preisverhandlungstraining durchschnittlich 1% weniger Nachlass – mindestens! Dann sind das mindestens +100.000 mehr Gewinn vor Steuern!
    Die Investition in ein maßgeschneidertes Training in Höhe von z.B. 15.000 zzgl. Spesen hat dann eine Rendite von ca. 85.000 abzgl. Spesen.
    Was würde Ihre Bank zu dieser Rendite sagen…?
    Plus Motivations-Schub für Ihre Mannschaft…!
  2. Effekt aus Praxis-Workshop/-Training “Neukunden-/Wettbewerberkunden-Gewinnung”, anhand namentlich benannter Zielkunden:
    Angenommen, die z.B. 10 zu trainierenden Vertriebsmitarbeiter benennen 10 x 3 = 30 Zielkunden und es werden daraus 6 neue Kunden gewonnen, die in den ersten 2 Jahren einen zusätzlichen Umsatz von +300.000 mit DB1 = 20% bringen, d.h. + 60.000 DB1. Auch hier hat die Investition in ein maßgeschneidertes Training in Höhe von z.B. 15.000 zzgl. Spesen eine Rendite von ca. 45.000 abzgl. Spesen.
    Plus Motivations-Schub für Ihre Mannschaft…!
  3. …glücklicherweise wirken bei den Workshops und Trainings von PETER SCHREIBER & PARTNER immer beide Aspekte 1. und 2. kombiniert.

Es gibt immer einen der es billiger macht

Die Vertriebs-Berater und -Trainer im Team von PETER SCHREIBER & PARTNER sind Schwaben!

In unserer DNA ist einprogrammiert, keinen Cent auszugeben, der nicht eine vernünftige Chance auf entsprechenden ROI hat.
Entweder machen wir etwas “Gescheites” oder Garnichts. Aber bestimmt nichts Billiges…

Ihr

Peter Schreiber

PETER SCHREIBER

 

Bildquelle: #29882580 © Ivelinr | Dreamstime.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.